Ab Sommer weht ein neuer Wind durch die Varus-Arena

Im Sommer nach nunmehr 3 ½ Jahren endet die Ära Al Anozie beim FC Schwarz Weiß Kalkriese. Nach ersten Gesprächen des Spielausschusses und Trainer Al im November setzte man sich im März erneut zusammen, um über die Zukunft zu sprechen. Im Anschluss an diese beiden Gesprächsrunden waren sich beide Parteien einig, den im Sommer auslaufenden Vertrag nicht weiter zu verlängern.
Bis zum Saisonende wird der Übungsleiter aber noch die Zügel in der Hand halten und möglichst zeitnah den Klassenerhalt in der Bezirksliga sichern.

In der Winterpause 18/19 übernahm Anozie den FCK als Tabellenletzten. Mit sieben Punkten Rückstand auf das rettende Ufer glaubten nur noch wenige an den Klassenerhalt in der Bezirksliga. Mit der Amtsübernahme überzeugte der neue Trainer aber Mannschaft, Vorstand und auch die Kalkrieser Zuschauer davon, dass das Ziel Klassenerhalt nicht nur schaffbar war, sondern auch geschafft würde. Und am Ende sollte Al Anozie recht behalten. Am letzten Spieltag fuhr man in Glandorf, in einem Herzschlagfinale den letzten nötigen Dreier ein und blieb somit der Bezirksliga erhalten. In der folgenden Saison beendete man nach coronabedingtem Abbruch diese auf einem sensationellen dritten Tabellenplatz.
In der aktuellen Saison kämpfte man, nach langer Pause, bis zur Winterpause mit der fehlenden Fitness und der Verletzungsanfälligkeit der Spieler. Mit Start der Vorbereitung auf die Rückrunde lichtete sich aber langsam das Lazarett, so das wieder die nötige Breite im Kader zur Verfügung steht, die man benötigt, um in der Bezirksliga zu bestehen.
„Wir sind Al für seine geleistete Arbeit sehr dankbar. Er hat gerade auch die jungen Spieler weiterentwickelt und besser gemacht, aber auch im Verein einiges bewegt,“ weiß Obmann Thomas Chisholm, „und bis zum Saisonende wollen und werden wir zusammen noch einiges erreichen!“.

Die Vereinsverantwortlichen werden sich nun auf die Suche machen, um der Mannschaft möglichst zeitnah einen neuen Trainer zu präsentieren, der ab Sommer neu Impulse setzen wird und den Spielern hilft, den nächsten Schritt in Ihrer Entwicklung zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.